Wofür ich Gott liebe: Gott mag Vielfalt

Autoreifen

Gestern habe ich meine Autoreifen gewechselt (Sommer- -> Winterreifen) und dabei darüber nachgedacht, warum das denn nötig sei 🙂 Bin zu dem Ergebnis gekommen, dass Gott die Veränderung von Frühling, Sommer, Herbst zu Winter wohl mag. Er hat doch Gefallen an den unterschiedlichsten Regionen der Erde mit ihrem jeweiligen Klima… Oder nicht? Auf jeden Fall muss Gott die Vielfalt mögen: Sonnenstrahlen, Schneeflocken, Winde, Blumenarten, Hautfarben, Instrumentenklänge,  Denkstrukturen usw.

Warum haben wir Menschen dann so oft etwas gegen Andersartigkeit? Sicher mir fallen auch paar Argumente ein, aber eigentlich ist diese Vielfalt spannend und faszinierend. Ich mag Gott dafür!!!

Und schon hat das Wechseln der Reifen viel mehr Freude gemacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.