Was lernen wir aus der Scheidung anderer?

Was lernen wir aus der Scheidung anderer?Was lernen wir aus der Scheidung anderer?

„Es ist also mal wieder so weit: Ein weiteres US-Promipaar lässt sich scheiden. Das Schauspieler-Duo Angelina Jolie und Brad Pitt geht künftig getrennte Wege. Auf allen Nachrichtenkanälen war in der vergangenen Woche davon die Rede, galten die beiden doch als das Vorzeigepaar und mit ihren sechs Kindern auch noch als Vorzeigefamilie. (…)

Gleichzeitig ist jede Scheidung ein Nadelstich für die Verheirateten: Wie steht es eigentlich um meine eigene Ehe? Der Apostel Paulus hat einmal einen wichtigen Ratschlag gegeben: „Wer meint, er stehe, mag zusehen, dass er nicht falle“ (1. Korinther 10,12). Er bezieht das auf Hurerei und Götzendienst, aber es passt präzise auch auf Eheleute.

Eine der größten Versuchungen in unseren Ehen ist es, sie als Selbstläufer zu betrachten – gerade in guten Zeiten, wenn man eigentlich keinen Beziehungsstress hat. Umso überraschter sind wir, wenn plötzlich „böse Tage“ voller Missverständnisse, Kränkungen, Vernachlässigungen kommen. Wo sind die guten Gefühle, wo ist die Harmonie der Seelen geblieben?

(…) Das Dach eines Hauses deckt man bei Sonnenschein und nicht im strömenden Regen. So können Paare, die sich in ihrer Liebe unerschütterlich fühlen, die guten Tage dazu nutzen, böse Tage zu verhindern oder deren Folgen zumindest abzumildern.“

Aus Idea Spektrum 39.2016, S. 11. Geschrieben von Susanne Mockler

scheidung

Was lernen wir aus der Scheidung anderer?

Ich möchte nur kurz anmerken: Das Kernproblem sind unsere Herzen! Wir können an unserer Ehe, dem Ehepartner und unserem Verhalten herumbasteln so viel wie wir wollen. So lange sich das Herz nicht verändert gibt es keine ausschlaggebende Veränderung unserer Ehe, unseres Ehepartners oder unseres Verhaltens.

Mehr als alles andere behüte dein Herz! Sprüche 4,23

Allein Gott kann unser Herzen verändern und uns wahre Liebe zu ihm und unserem Ehepartner schenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.