Die eigentliche Frage hinter Schöpfung oder Evolution

Was ist die eigentliche Frage hinter Schöpfung oder Evolution?

Die Frage hinter Schöpfung oder Evolution

Diese Woche beschäftige ich mich mit der Entstehung der Welt. Die große Frage scheint Schöpfung oder Evolution zu sein. Ich habe viel Wissenschaftliches dazu gelesen – zig Argumente und Gründe für und gegen bestimmte Theorien… Gerade denke ich mir: Warum diskutiert man über B, wenn zuerst A kommt und A eigentlich entscheidend ist…

Was ich damit meine? Anstatt die Daten und Erkenntnisse in die eine oder andere Richtung zu interpretieren, könnte man die eigentlich entscheidende Frage stellen: Glaubst du an einen allmächtigen Gott oder nicht? Das ist die Frage hinter der Diskussion ob Schöpfung oder Evolution. Das ist A.

  1. Wer nicht an einen allmächtigen Gott glauben kann oder will, kann auch nicht von der Schöpfung der Erde überzeugt werden.
  2. Wer nicht an einen allmächtigen Gott glauben kann oder will, muss andere Theorien bevorzugen und den Kreationismus als pseudowissenschaftlich abstempeln.
  3. Wer an einen allmächtigen Gott glaubt, kann die Schöpfung ohne logische Probleme als gute Erklärung ansehen.

Wir können die Schöpfung zwar mit vielen Argumenten plausibel machen. Rein logisch kann zum Beispiel nichts aus nichts und Leben aus Materie entstehen. Aber den Ausschlag wird letztendlich immer die Gottesbeziehung geben.

Seltsamerweise ändern gerade Menschen die zum Glauben kommen, sehr schnell ihre Vorstellungen von der Entstehung der Welt. Die ganze Propaganda rund um die Evolution verblasst und der Gläubige vertraut Gottes Wort. Auf der anderen Seite können Christen natürlich auch in Zweifel geraten, wenn sie sich einseitig mit der ach-so-neutralen Wissenschaft (in Wirklichkeit aber durch und durch atheistisch geprägt) beschäftigen. Auch hier gibt die Gottesbeziehung, genauer gesagt das Verhältnis zum Wort Gottes, den Ausschlag. Vertraue ich Menschenmeinungen und will ich ihnen gefallen – oder dem Wort Gottes, das nicht unlogisch oder unplausibel ist?

Häufig hilft es in Diskussionen zu fragen, was eigentlich der springende Punkt ist… Vergiss nicht über A zu reden, bevor du zu B kommst 😉 In der Frage hinter Schöpfung oder Evolution steht die Frage nach der Existenz Gottes.

Ist das nachvollziehbar? Was denkst du dazu? Du kannst gerne einen Kommentar zu dem Thema hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.