Eine Bibelstelle finden…

Habe hier gerade ein tolles Video gefunden, worin erklärt wird, wie eine Bibelstelle gefunden wird. Ist für dich vielleicht banal, aber für manch anderen gar nicht so einfach…

Ich habe früher noch folgenden Merkspruch zur Reihenfolge der Bibel gelernt:

In des alten Bundesschriften, merke an der ersten Stell`:
Mose, Josua und Richter, Ruth und zwei von Samuel,
zwei der Könige, Chronik, Esra, Nehemia, Ester mit
Hiob, Psalter, dann die Sprüche, Prediger und Hoheslied.
Jesaja, Jeremia, Hesekiel, Daniel, dann Hosea,
Joel, Amos, Obadja, Jonas Fehl`, Micha welchem Nahum folget,
Habakuk Zefanja, nebst` Haggai, Sacharja, und zuletzt Maleachier.

Judith, Weisheit und Tobias, Sirach, Baruch und Sodan,
Makkabäer, Stück in Esther und was Daniel getan.
Mit Susanna, Bel, dem Drachen, Asarjas ernste Bitt`,
samt dem Lob im Feuerofen und Manasses Tränenlied.

In dem Neuen steht Matthäus, Markus, Lukas und Johann`,
samt den Taten der Apostel unter allen vorne an,
dann die Römer, zwei Korinther, Galater und Epheser,
die Philipper und Kolosser, beide Thessalonicher,
an Timotheus und Titus, an Philemon, Petrus zwei,
drei Johannes, die Hebräer, Jakobus, Judas Brief dabei.
Endlich schließt die Offenbarung das gesamte Bibelbuch,
Mensch gebrauche was du liesest dir zum Segen, nicht zum Fluch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.