Schlagwort-Archive: Ruhm

Weder Prestige noch Geld machen so glücklich wie ein Leben mit Gott

Jakub „Kuba“ Błaszczykowski ist am 14. Dezember 1985 geboren, und spielt seit 2007 für die Fußballmantschaft Borussia Dortmund, wo er noch bis 2016 unter Vertrag steht. Was viele über diesen polnischen Nationalspieler allerdings nicht wissen, ist das Błaszczykowski als Zehnjähriger mit ansehen musste, wie sein eigener Vater seine Mutter erstochen hat. Viele Menschen würden an Rache denken, doch Kuba ist ein gläubiger Christ, der seinem Vorbild Jesus Christus nachfolgt, und deswegen über seinen inzwischen verstorbenen Vater sagt:  „Ich versuche zu „vergeben“ so wie es „Jesus“ getan hat.“

Im September 2011 sprach Kuba ganz offen über seinen Glauben an Gott: „Ich verstehe, dass Glaube vielleicht für manche als Privatsache gilt, für mich ist Glaube aber sehr wichtig. Ich denke, dass jeder in schweren Zeiten, wenn es Probleme gibt und der Arzt oder anderes nicht mehr helfen kann, glauben „möchte“. Das sind Momente, wenn man Jesus und Gott um Gesundheit bittet… Ich persönlich, glaube und bin überzeugt davon, dass Christus im Alltag hilft. Auf gewisse Weise versuche ich andere Menschen davon zu überzeugen, nicht zu vergessen, was das Wichtigste ist, nämlich „der Glaube und das Gebet“… Ich weiß: weder Prestige noch Geld machen so glücklich wie „ein Leben mit Gott“. Ich fühle mich dazu verpflichtet, mich zu Christus zu bekennen. In der Öffentlichkeit versuche ich, für Ihn einzustehen. Ich bin ein normaler Mensch und meine Hauptaufgabe ist es, Christus zu bekennen. Gott kümmert sich um „jeden Menschen“ und gibt jedem individuelle Talente. Unsere Aufgabe ist es, sie nicht zu vertun, sondern zu nutzen und so Christus „zu bezeugen“…

Veröffentlicht am 10.9.2011 auf: http://www.futbolnews.pl/pilkarze/jakub-blaszczykowski/art,454,506,odwazna-deklaracja-kuby-nowy-citko.html)