„El Shaddai, El Shaddai, El El yon na Adonai“ – Text und Lied

Das Lied „El Shaddai“, bekannt geworden durch Amy Grant,  ist ursprünglich von Michael Card (Text) and John Thompson (Melodie). Sie haben es bereits 1982 herausgebracht. Mehr Infos zum Original.

El-Shaddai, El-Shaddai, El-Elyon na Adonai,
Age to age, You’re still the same
By the power of the name.
El-Shaddai, El-Shaddai, Erkamka na Adonai
We will praise and lift You high, El-Shaddai

Through Your love And through the ram, You saved the son Of Abraham.
Through the power Of Your hand, Turned the sea Into dry land.
To the outcast On her knees, You were the God Who really sees.
And by Your might, You set Your children free.

Through the years, You made it clear, That the time of Christ Was near,
Though the people Couldn’t see What Messiah ought to be.
Though Your Word Contained the plan,
They just could not understand, Your most awesome work was done Though the frailty of Your son.“

Die deutsche Version stammt von Barbara Werner:

1. El Shaddai, El Shaddai, El El yon na Adonai,
du bleibst Gott in Ewigkeit, auch im Wandel dieser Zeit.
El Shaddai, El Shaddai, Erkamka na Adonai,
deine Liebe macht uns frei, El Shaddai.2. Du hast dich geoffenbart, Abraham in Not bewahrt,
seinen langerersehnten Sohn durch des Widders Blut verschont.
Und durch Meer und Wüstensand führtest du mit starker Hand
dein Israel in das verheißne Land!3. Du hast dich geoffenbart, als die Zeit erfüllet war,
und nach deinem großen Plan Jesus Christus zu uns kam.
Doch sie nahmen ihn nicht auf, nahmen das Gericht in Kauf,
lehnten den Messias ab, der für ihre Rettung starb!4. El Shaddai, El Shaddai, El El yon na Adonai,
du bleibst Gott in Ewigkeit, auch im Wandel dieser Zeit.
El Shaddai, El Shaddai, Erkamka na Adonai.
Dir sei Dank in Ewigkeit, El Shaddai!

Das deutsche Lied ist z.B. in „Feiert Jesus 1“ (Nr. 12) und „Ich will dir danken“ (Nr. 9) enthalten.

Der Titel und die Hälfte des Chorus sind hebräisch und wurden durch das Alte Testament inspiriert. Die Bedeutung des Textes ist:

El Shaddai = allmächtiger Gott. z.B. in 1. Mose 17,1.
El Elyon = allerhöchster Gott (z.B. Ps 9,3)
na Adonai = o / ach Herr (ursprünglich „Jahwe“, der Name Gottes)
Erkamka = Ich liebe dich (aus Psalm 18,2)

Mittlerweile gibt es das Lied auch in anderen Sprachen, z.B. hört es sich auch auf Spanisch klasse an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.