Herr, wache über mich und mein Leben (Gebet)

Folgendes Gebet schwirrt in Gebetsbüchern und den Internetsphären herum:

Herr, wache über mich und mein Leben.
Halte schützend Deine Hand über mich und gib mir Frieden für mein unruhiges Herz.
Wache über mich und meine Gedanken, damit mich die Angst nicht verzehrt.
Wache über meinen Glauben an Deine Güte, damit ich das Vertrauen zu Dir nicht verliere.
Wache über meinen Lebensmut, damit ich mich nicht selbst aufgebe.
Stärke Hoffnung und Zuversicht und lass mich den Reichtum erkennen, den Du auf mein Leben gelegt hast.
Amen.

Und hier ist meine veränderte Version:

Herr, wache über mich und mein Leben.
Halte schützend Deine Hand über mich und gib mir Frieden für mein unruhiges Herz.
Wache über mich und meine Gedanken, damit ich mich nicht in mir selbst verkrümme.
Wache über meinen Glauben an dich, damit ich meine Liebe und mein Vertrauen zu Dir nicht verliere.
Wache über meinen Hochmut, damit ich mich nicht auf mich selbst verlasse, sondern aus deiner Kraft lebe.
Stärke Hoffnung und Zuversicht und lass mich den Reichtum erkennen, den Du durch Jesus auf mein Leben gelegt hast.
Amen.

Ein Gedanke zu „Herr, wache über mich und mein Leben (Gebet)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.