Jesus Christus im Alltag bezeugen

In unserem Urlaub haben wir viele Anregungen für uns gefunden, wie Menschen ihren Glauben öffentlich bezeugen:

1. Am eigenen Haus („Christus liebt dich“)

2. Am eigenen Auto („Jesus lebt“)

3. Am eigenen Arbeitsplatz („Jesus Christus liebt dich sehr und will dein ganzes Leben retten“)

Wie bezeugst du deinen Glauben öffentlich sichtbar?
Welche Idee hast du, wie man seinen Glauben öffentlich bezeugen könnte?

3 Gedanken zu „Jesus Christus im Alltag bezeugen“

  1. Auf der Heckscheibe meines alten und geliebten Autos hatte ich einen frommen Spruch angebracht. Dort stand „Jesus – die einzige Hoffnung für dich“. So ganz glücklich war ich mit dem Spruch nicht. Bei meinem jetzigen Auto würde ich gerne einen evangelistischen Satz anbringen der etwas weniger „platt“ klingt.

  2. hab an mein weißes Auto hinten ein Magnetschild anfertigen lassen (Internet), 30x40cm,schwarzer Hintergrund und in weißer Schrift : „Jesus- Heiland und Freund der Sünder“ mit Verweis auf eine Bibelsstelle. war mir auch wichtig, dass es die richtigen Menschen anspricht und nicht als Werbung für den Angelverein missgedeutet werden kann, ausserdem oute ich mich so auch als Sünder, die die Erlösung ergreift und nicht die frommen Gesetzeswerke..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.