Kommt alle, die ihr mühselig und beladen seid

Jesus Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. (Matthäus 11,28)

Sind wir das denn:
belastet und „beladen“?
Wer spricht es aus,
daß er in Mühsal steckt?
Wir tarnen uns
mit Masken und Fassaden
und halten Herz und Seele
gut bedeckt.

Von Schuldenlast und -angst
soll niemand wissen!
Du schiebst sie weg,
beachtest sie nicht mehr.
Doch Schuld ist Schuld
und hat dich längst zerrissen
und erst verdrängt,
bedrückt sie doppelt schwer!

Vielleicht ist’s hilfreich,
einmal zu erkennen:
Dein Mitmensch quält sich auch,
er macht’s wie du,
bemüht sich, Dunkles
hell und licht zu nennen
und findet doch
genauso keine Ruh‘!

Warum nicht einmal
diesem Wort entsprechen:
„Kommt alle her zu mir…“?
Wer kommt wird frei!
An seinem Kreuz
muß alle Schuld zerbrechen,
die Last wird leicht,
die Ängste sind vorbei.

Doch nichts geschieht,
solange wir noch stehen
und dem nicht folgen,
der so freundlich spricht.
Es ist an dir
zu hören und zu gehen…
So wirst du frei
und ledig – anders nicht!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.