Trampen durch Westeuropa

Halli Hallo!

Ich habe einige Tage nichts von mir hören lassen, weil ich durch Westeuropa getrampt bin. Das heißt ich bin am Montag (08.09.08) Morgen von einer Autobahntankstelle auf der A2 (bei Braunschweig) losgetrampt. Nachmittags war ich in Amsterdam. Von dort ging es am nächsten Tag weiter nach Paris, wo ich 2 Tage war. Am Donnerstag bin ich dann nach Mailand (Milano in Italien) getrampt und am Freitag mit dem Zug nach München. Am Samstag war ich schließlich mit dem Wochenendticket quer durch ganz Deutschland nach Hamburg unterwegs. Zuletzt bin ich mit Alwina am Sonntag Abend nach Hause (Gifhorn). Das müssten mindestens 3300 Kilometer gewesen sein…

Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, war es sehr erlebnisreich und abenteuerlich 🙂 Ich habe sehr viele Orte gesehen und verschiedene Menschen kennengelernt. Auf der Reise konnte ich unter dem schönen Sternenhimmel schlafen und die Mona Lisa sehen. Ich habe mit Franzosen über den christlichen Glauben geredet und Calcha Candella live gesehen. Und vieles vieles mehr.

Wenn ich vom „Freundschaftswochenende“ in Bad Sooden-Allendorf zurück bin, schreibe ich euch mit Sicherheit mehr davon…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.