Biblebattle – erlebt und weiterempfohlen

Wo steht „und nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes.“?

Wo steht „Die Hauptsumme aller Unterweisung aber ist Liebe aus reinem Herzen und aus gutem Gewissen und aus ungefärbtem Glauben.“?

Wo steht „und seid begierig nach der vernünftigen lauteren Milch wie die neugeborenen Kindlein, damit ihr durch sie zunehmt zu eurem Heil.“?

Weißt du es?

Auf der Evangelium21-Konferenz dieses Jahr, habe ich das erste Mal ein „Biblebattle“ erlebt. Als ich mich mich jemandem unterhielt, wurde er angefragt, ob er beim Biblebattle mitmachen würde. Er sagte zu und ich folgte ihnen.

Das Spiel funktioniert folgendermaßen:

  1. Einer liest aus dem Neuen Testament einfach irgendeine Bibelstelle vor. Vorher hat man festgelegt welche Übersetzung gelesen wird und aufgrund der Ähnlichkeiten der synoptischen Evangelien (Matthäus, Markus, Lukas) nur das Matthäusevangelium mit einbezogen wird.
  2. Die Spielteilnehmer versuchen entweder möglichst schnell (wenn sie sich gut auskennen) oder nacheinander (bei weniger Bibelkenntnis) zu tippen, um welche Bibelstelle es sich hier handelt.
  3. Diejenigen mit der richtigen (oder am naheliegendsten) Antwort bekommen einen Punkt. So werden Punkte gesammelt und der mit den meisten Punkten gewinnt…

Ganz einfach – also das Spielprinzip. Aber zu erraten, um welche Bibelstelle es sich hier handelt, ist gar nicht so einfach, wenn man sich nicht gut auskennt. Ich war von der Bibelkenntnis der Spielteilnehmer verblüfft. Sie haben ganze Briefe auswendig gelernt…

Ich habe das Spiel auch schon in der eigenen Jugend getestet und es ist gut angekommen. Allerdings habe ich nicht ganz so schwierige Bibelstellen ausgewählt und auch allgemeine Fragen zur Bibel gestellt…

Auf jeden Fall ist das Spiel anregend die Bibel besser zu lesen und Bibelstellen auswendig zu lernen. Damit habe ich wie berichtet angefangen. Mittlerweile übe ich 1. Timotheus 3…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.