Jakobus – der Bruder von Jesus (Teil I: Abgrenzung)

Ich finde es sehr spannend, dass Jesus einen Bruder mit Namen „Jakobus“ hatte, der z.B. den Jakobusbrief geschrieben haben soll. In einer Artikelreihe will ich etwas mehr über den Herrenbruder Jakobus zusammentragen.

Jakobus der Bruder von JesusZunächst ist die Abgrenzung zu anderen Männern mit demselben Namen „Jakobus“ wichtig!

Meine Frau hatte ungelogen sieben Mädchen in der Klasse, die „Jessika“ (mit verschiedenen Schreibweisen) hießen. Offensichtlich gab es eine Zeit, in der der Name beliebt war. Um die Jessika’s auseinander zu halten, hat jede einen Spitz- oder Zunamen bekommen. So ähnlich hat das auch zur Zeit von Jesus funktioniert.

Jakobus ist die latinisierte Form von Jakob. Da einer der Stammesväter der Israeliten Jakob hieß, war dieser Name in Israel sehr beliebt! Neben Jakobus, dem Bruder von Jesus, werden im Neuen Testament noch vier weitere Männer erwähnt, die den Namen „Jakobus“ tragen. Es ist wichtig, dass wir sie voneinander unterscheiden:

  1. Jakobus der ApostelJakobus, der Sohn des Zebedäus: Einer der zwölf Jünger & Apostel hieß Jakobus. Er war der Sohn des Zebedäus und gehörte zum engsten Kreis der Jünger von Jesus. Von Jesus erhielt er mit seinem Bruder Johannes den Beinamen „Donnersöhne“. Vgl. Mt 4,21; Mk 3,17; Lk 8,51; Apg 12,1-2 u.v.a.
  2. Jakobus, der Sohn des Alphäus: Es gibt noch einen Jünger und Apostel mit demselben Namen. Der zweite Jakobus in Jesus Jüngerreihe war ein Sohn des Alphäus. Vgl. Mt 10,3; Mk 3,18; Lk 6,15 und Apg 1,13.
  3. Jakobus, der Kleine: Ein dritter Jakobus ist schwer zuzuordnen. Jakobus der andere ApostelManche vermuten, dass der zweite Jünger mit dem Namen (also der Sohn des Alphäus) mit dem Jakobus aus Mt 27,56; Mk 15,40; 16,1 und Lk 24,10 gleichzusetzen ist. Doch ich glaube er wird dort deutlich anders vorgestellt:  1. als Sohn der Maria 2. als Jakobus der Kleine und 3. als der Bruder des Joses. Es kann auch nicht der Bruder von Jesus sein, weil an diesen Stellen eine andere Maria (auch ein beliebter Name gewesen 🙂 ) gemeint ist! Ich denke wir können ihn einfach als „Jakobus der Kleine“ von den anderen unterscheiden.
  4. Jakobus, der Vater: Es gab nicht nur zwei Jünger mit dem Namen „Jakobus“, sondern auch mit dem Namen „Judas“ (und auch „Simon“ 😉 ). Einer ist der bekannte „Judas Iskariot“ – der andere hatte einen „Jakobus“ als Vater (Lk 6,16; Apg 1,13).

Der Bruder von Jesus wird im NT deutlich von diesen anderen „Jakobussen“ unterschieden. In Mk 6,3 und Mt 13,55 wird er uns als Bruder von Jesus vorgestellt und z.B. in Gal 1,19 als Bruder des Herrn genannt:

Von den andern Aposteln aber sah ich keinen außer Jakobus, des Herrn Bruder.

Alles klar? Oder gibt es noch Fragen zur Abgrenzung dieser Männer mit Namen „Jakobus“?

Ob dieser Jakobus wirklich der leibliche Bruder von Jesus war und ob er den Jakobusbrief geschrieben hat, darum soll es u.a. in den nächsten Artikeln in der Serie „Jakobus – der Bruder von Jesus“ gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.