Wer ist Weltmeister? Wir doch nicht, oder doch?

Wir sind Weltmeister

Gestern stand es ganz groß in allen möglichen Zeitungen: WIR SIND WELTMEISTER! Die Welt titelt „Ganz Deutschland ist Weltmeister„. Stimmt das? Müsste man nicht eigentlich korrekterweise „Die Mannschaft des DFB ist Weltmeister“ schreiben?  Wer ist Weltmeister?

Dass die Auswechselspieler der deutschen Mannschaft sich nun auch Weltmeister nennen dürfen, auch wenn sie keine Minute gespielt haben, kann man vielleicht noch verstehen. Doch mit welchem Recht nennen wir uns als Zuschauer Weltmeister? Der einzige Grund ist die Identifikation und das Zugehörigkeitsgefühl der Fußballmannschaft zu uns als Bevölkerung und andersherum.

Da die Fußballer mehr oder weniger Deutsche sind und mehr oder weniger im Namen der deutschen Bevölkerung spielen (eigentlich ist es ja der DFB und wir hätten ganz andere Spieler aufgestellt 😉 ), repräsentieren sie uns als Land. Je mehr wir uns als Fans mit ihnen identifizieren desto mehr fühlen wir uns als Weltmeister. Und seltsamerweise verbindet diese Identifikation uns als Deutsche auch untereinander…

Es gibt einige übertragbare geistliche Wahrheiten, die mir darin aufgefallen sind:

  1. Wir sind erlöst, obwohl wir nichts dazu beigetragen haben. Jesus Christus ist der Sieger und Erlöser!
  2. Wenn wir uns mit Jesus identifizieren sind wir ebenfalls Sieger und Erlöste. Das Geheimnis ist die Zugehörigkeit / Verbindung.
  3. Die Identifikation mit Jesus macht uns zu einer Einheit. Jesus verbindet uns viel mehr als Fußball zu einer Gemeinschaft.

Stimmst du dem zu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.