Gliederung bzw. Struktur zu Psalm 1

Lieder zu Psalm 1

Die Struktur / Gliederung des Psalms 1 ist recht einfach zu erkennen:

1. Beschreibung des Gerechten (1,1-3)
a) Negativ (1,1)
b) Positiv (1,2)
c) Metaphorisch / bildlich (1,3)
2. Beschreibung des Gottlosen (1,4-5)
3. Abschließende Gegenüberstellung (1,6)

Ich finde solche Strukturen immer sehr hilfreich, um den Text klarer zu sehen…

47679_6903

Damit man den Text vor Augen hat, hier noch einmal mit Psalm 1:

1. Beschreibung des Gerechten (1,1-3)

a) Negativ (1,1)

1 Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, 

b) Positiv (1,2)

2 sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht! 

c) Metaphorisch / bildlich (1,3)

3 Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl.

2. Beschreibung des Gottlosen (1,4-5)

4 Aber so sind die Gottlosen nicht, sondern wie Spreu, die der Wind verstreut.  5 Darum bestehen die Gottlosen nicht im Gericht noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.

3. Abschließende Gegenüberstellung (1,6)

6 Denn der HERR kennt den Weg der Gerechten, aber der Gottlosen Weg vergeht.

Ein Gedanke zu „Gliederung bzw. Struktur zu Psalm 1“

  1. Ich finde die Gliederung gut, würde aber dafür pladoyieren wollen, dass im Psalm 1 es geht um den Gerechten König/Christus im Gegensatz zu den Gottlosen. Vers 3 macht dann viel mehr Sinn, und der Psalm passt mit dem zweiten Psalm besser (Inclusio mit Wohl dem.. ) 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.