Schlagwort-Archive: Struktur

Übersicht über das Matthäus-Evangelium

Es gibt wenige, die einen Überblick über das Matthäus-Evangelium haben. Doch das ist meines Erachtens unheimlich wichtig, wenn man ein Buch verstehen will. Die folgenden beiden Videos schaffen es in wenigen Minuten die wesentlichen Aussagen und Blöcke vom Evangelium nach Matthäus zu vermitteln.

Ich finde die Videos so gut und gehaltvoll, dass ich sie mir mehrmals anschaue!

Hier eine ganz knappe Übersicht vom Matthäusevangelium:

  1. Matthäus 1-3: Wie Jesus mit dem Alten Testament verbunden ist
  2. Matthäus 4-7: Gottes Königreich wird angekündigt 
  3. Matthäus 8-10: Jesus bringt Gottes Reich ins Leben der Menschen
  4. Matthäus 11-13: Reaktionen auf Jesus und Gleichnisse über das Königreich
  5. Matthäus 14-20: Unterschiedliche Erwartungen an den Messias
  6. Matthäus 21-25: Kollision der Königreiche
  7. Matthäus 27-28: Abendmahl, Kreuzigung und Auferstehung 

 

Alternative Gliederung bzw. Struktur zu Psalm 1

Laguna de las Lavanderas

Vor einiger Zeit habe ich bereits eine Gliederung zu Psalm 1 vorgestellt. In der MacArthur Studienbibel habe ich jetzt eine interessante alternative Gliederung zu Psalm 1 gefunden.

Dort heißt es auf Seite 741:

„In zwei kontrastierenden Zyklen ordnet Ps 1 alle Menschen ihren jeweiligen geistlichen Kategorien zu:

I. Die Beobachtung zeigt, dass sich alle Menschen sittlich in zwei Gruppen einteilen lassen (1,1-4)
A. Ein Bild der Gottesfürchtigen (1,1-3)
B. Ein Bild der Gottlosen (1,4)

II. Die Konsequenzen zeigen, dass sich alle Menschen juristisch in zwei Gruppen einteilen lassen (1,5-6)
A. Das Versagen der Gottlosen (1,5)
B. Die Früchte der Lebensstile (1,6)
1. Die Anerkennung der Gottesfürchtigen (1,6a)
2. Das Verderben der Gottlosen (1,6b)“

Diese Gliederung zielt starkt auf den Kontrast innerhalb des Psalms ab. Darauf bin ich im Artikel „Nur zwei Lebenswege?“ eingegangen.

Struktrell finde ich die erste Gliederung aber deutlich besser! Was meint ihr?

Bildquelle: Eduardo Amorim via Compfight

Gliederung bzw. Struktur zu Psalm 1

Lieder zu Psalm 1

Die Struktur / Gliederung des Psalms 1 ist recht einfach zu erkennen:

1. Beschreibung des Gerechten (1,1-3)
a) Negativ (1,1)
b) Positiv (1,2)
c) Metaphorisch / bildlich (1,3)
2. Beschreibung des Gottlosen (1,4-5)
3. Abschließende Gegenüberstellung (1,6)

Ich finde solche Strukturen immer sehr hilfreich, um den Text klarer zu sehen…

47679_6903

Damit man den Text vor Augen hat, hier noch einmal mit Psalm 1:

1. Beschreibung des Gerechten (1,1-3)

a) Negativ (1,1)

1 Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, 

b) Positiv (1,2)

2 sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht! 

c) Metaphorisch / bildlich (1,3)

3 Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl.

2. Beschreibung des Gottlosen (1,4-5)

4 Aber so sind die Gottlosen nicht, sondern wie Spreu, die der Wind verstreut.  5 Darum bestehen die Gottlosen nicht im Gericht noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.

3. Abschließende Gegenüberstellung (1,6)

6 Denn der HERR kennt den Weg der Gerechten, aber der Gottlosen Weg vergeht.